Das Portal in eine parallele Realität.

Die neue STEAMPUNK Reihe unter der Herausgabe von Alisha Bionda im Fabylon Verlag ­ist mit Band 1 der Anthologie gestartet

STEAMPUNK – ERINNERUNGEN AN MORGEN
Hrsg. Alisha Bionda
Fabylon
Anthologie – Band 1, Steampunk
Broschiert, 232 Seiten – 14.90 EUR
ISBN: 9783927071698
Juli 2012
Cover- und Innengrafiken: Crossvalley Smith
Coverartwork: Atelier Bonzai
Zu bestellen u.a. über: http://shop.fabylon-verlag.de///themes/kategorie/detail.php?artikelid=119&kategorieid=16&source=1
oder Amazon: SteamPunk – Erinnerungen an Morgen

STEAMPUNK-Kurzgeschichten und Novellen im viktorianischen London.
Jede Story ist mit einer Entry-Grafik versehen.

Eine Erbschaft wird für einen mittellosen Erfinder zur letzten Rettung und bietet mehr als technische Raffinessen, nämlich ein ³Dienstmädchen² der besonderen Art.
Ein Zirkusdirektor hütet ein Geheimnis, das der Welt den Atem rauben wird.
Ein Junge, mit dem es eine besondere Bewandtnis hat.
Ein Psychologe, der Grenzen überschreitet, die kein Mensch überschreiten darf.
Und ein Seeheld, der zur Kopfjagd in den Orient geschickt wird ­ mit einem außergewöhnlichen Schiff.

Eine bunte Mischung skurriler Charaktere, eingebettet in die Welt des STEAMPUNKS, geschaffen von Tanya Carpenter, Andreas Gruber, Guido Krain, Bernd Perplies, Sören Prescher und K. Peter Walter.

Die Besonderheiten dieses Bandes sind zwei Novellen von Guido Krain und Sören Prescher als Prologstorys zu ihren Romanen und eine Bonusstory von Andreas Gruber, die den Leser aus dem viktorianischen London in die Welt der Mayas entführt.

Einmaliger Einführungspreis zum Start der neuen Reihe!

Weitere Infos über Band1:
http://www.alisha-bionda.net/anthologien/steampunk_erinnerungen_an_morgen.php

Weitere Infos über die Reihe und die geplanten Titel:
http://www.alisha-bionda.net/serien-reihen.php?id=23

Rezensionsexemplare können über die Herausgeberin angefordert werden: bionda.alisha(at)gmail.com

Du bist engagiert, ideenreich und möchtest dabei helfen unser Magazin voran zu bringen?
Dann melde dich bei uns.
Wir sind auf der Suche nach zuverlässigen Redakteuren, Lektoren, Rechercheuren, Layoutern, Koordinatoren, Autoren und Künstlern, die ihre selbstverfassten Geschichten, Artikel, Projekte, Werke, Leseproben usw. vorstellen möchten.
Oder möchtest du gerne Rezensionen verfassen? Habe hier ein paar Bücher, die darauf warten gelesen und rezensiert zu werden. Auch habe ich immer wieder Anfragen von Verlagen und privaten Autoren zwecks Rezensionen. Für Nachschub ist also gesorgt.

„SpecFlash“ ist das Magazin für Spekulative Fiktion. Das Themenspektrum reicht von Science Fiction, Fantasy und Horror bis hin zu Mystery, Steampunk, Parapsychologie usw. Es erscheint 4-mal pro Jahr und wird kostenlos als ePaper auf unserer Webseite angeboten.
Schau doch einfach mal in unsere letzte Ausgabe unter http://epaper.specflash.de rein.

Wenn Dich eine Mitarbeit reizt, schicke eine E-Mail an redaktion@specflash.de, dann können wir alles weitere besprechen.

Wir freuen uns auf Dich.

Rainer Schwippl
Chefredakteur


Die neue Ausgabe des SpecFlash Magazins ab sofort Online.
Ihr findet es entweder auf der Homepage über den Menüpunk “ePaper”, oder direkt unter http://epaper.specflash.de

Aus dem Inhalt:
– die Kolumne ARS POETICA von Alisha Bionda
– Kais Bücherdimension hat diesmal VISIONEN von Philip Schwarz
– Kurzgeschichten von Bensonmem, Jan Nieswandt, Andrea Tillmanns und Swantje Juhl
– Stiftung Wahrnehmungstest
– das Spiel „Goblin Prügelparty“
– Artikel „Jenseitswelten“
– und viele tolle Bilder, Gedichte und Buchvorstellungen

Viel Spass beim lesen des Magazins.

Rainer Schwippl
Chefredakteur
http://www.specflash.de